Dufte Deo, oder?

Über Deos spricht man ja nicht so oft… Per Zufall bin ich auf dieses Produkt gestossen und bin begeistert über dieses Deo. So begeistert, dass ich dazu gerne einen kleinen ...mehr lesen

Energyballs mit Raw Cacao und Matcha

Energie in Kugeln - Superfood ToGo... Diese kleinen Energiebooster kommen mit Raw Cacao und Matcha für geballte Power. Ich hatte ja schon mal über Raw Cacao berichtet im Rezept zu den Overnight Oats mit Raw Cacao. Wer also meint, er muss gleich alle auf einmal essen, der wundert sich bitte nicht, wenn er dann wie ein Flummi durch die Wohnung hüpft. Tja und dazu kommt dann auch noch Matcha - hier mal ein paar Fakten zu diesem Energiebooster. ...mehr lesen

Raw & vegan Energy Balls

Energy Balls - lecker und gesund... In meiner neuen Rezeptreihe von Energy Balls habe ich diese beiden Versionen getestet und sofort zu neuen Lieblingen erklärt. Man kann hier ja fast unendlich viele Variationen erfinden und ich werde in der nächsten Zeit eine Reihe davon für Euch testen und auf nogloo posten. Die Energy Balls sind raw, vegan und natürlich glutenfrei. Sie schmecken super lecker und geben einen Energie-Kick. ...mehr lesen

Avocado & Mozzarella

Leckerer Lunch mit Avocado und Mozzarella... Schnell und easy zubereitet und dennoch ein super gesunder Lunch, bei dem man nicht gleich wieder nach 1 Stunde am Verhungern ist. Einfach eine reife Avocado schälen und in Streifen schneiden, einen Mozzarella ebenfalls in Streifen schneiden und auf einem Teller schön anrichten. Mit etwas Meersalz und frischem schwarzem Pfeffer würzen. ...mehr lesen

Knoblauch – ja oder nein?

Wenn Knoblauch, dann geröstet... Normalerweise ist Knoblauch aus meiner Küche inzwischen verbannt, leider vertrage ich ihn nicht mehr besonders. Manchmal gibt es aber Ausnahmen und zwar gerösteten Knoblauch. Der ist schon bei der Zubereitung im Backofen herrlich aromatisch und lässt sich dann toll zu Fleisch, in Hummus oder im Quinoa-Salat mit Zitrus-Hühnchen verwenden. ...mehr lesen

Quinoa – fluffig statt klebrig

Die richtige Zubereitung von Quinoa... Vielleicht kennt Ihr das auch, zumindest ging es mir lange Zeit immer so. Die Packungsanleitung von Quinoa variiert zwar immer leicht, aber normalerweise sollte man ihn danach gut waschen mit der doppelten Menge Wasser zum Kochen bringen und danach abgedeckt für ca. 15-25 min. (das variiert finde ich sehr) leicht köcheln bis das Wasser ganz aufgesogen ist. Dann noch etwas ruhen lassen. ...mehr lesen

Pomelo – Pampelmuse oder Grapefruit

Immer wieder vergesse ich sie - die Pomelo... Dabei ist sie ein perfektes Obst für Frühstück und auch als feines süß-saures Extra für Salate. Die Pomelo gehört eigentlich eher zu den Pampelmusen, wobei sie auch etwas von der Grapefruit hat. Kaufen kannst Du sie eigentlich das ganze Jahr. Man muss sich zwar erst einmal durch die dicke Schale kämpfen, aber es lohnt sich. Hier mal eine kurze Bilderstrecke wie man am Besten an das feine Fruchtfleisch der Pomelo kommt. ...mehr lesen

Bist Du ein Yogi?

Elli & Yoga... Für mich war es erstaunlich, wie unterschiedlich ich die verschiedenen Yoga-Lehrer empfunden habe. Neben der Yoga-Richtung war das für mich wohl eigentlich ein noch wichtigerer Punkt dafür, ob mir die Yoga-Stunde Spaß macht oder eher nicht. Über die Jahre hinweg habe ich es immer wieder mal versucht, ...mehr lesen

Mengenangabe – DIE Tasse

Am Anfang meiner glutenfreien Zeit habe ich ziemlich viele Rezepte aus England und USA getestet. Da wird ja gerne mit "Cups" gearbeitet. Nun hatte ich keinen "Cup" und habe mir einfach mit der "Tasse" beholfen. Damals einfach durch eine Umrechnung bzw. irgendwo gab es eine Angabe in Gramm. Zufällig passte das gut mit meiner "Tasse" zusammen. Und die Idee, nicht immer eine Waage zu benötigen, fand ich prinzipiell super. ...mehr lesen

Grüner Spargel

Grüner Spargel in 100 Varianten... Grüner Spargel ist wohl auch einer meiner Lieblinge. Er ist so vielfältig und leicht zuzubereiten. Er hat viel mehr Vitamin C als weißer und schmeckt würziger. Der grüne Spargel wächst anders als weißer Spargel über der Erde und erhält auch so seine Farbe. Geerntet wird er in Deutschland von April bis Juni und wenn man lokale Ware erhalten kann, kaufe ich die auch gerne. ...mehr lesen