Chiapudding mit Himbeer-Cashewcreme

Kokos Chiapudding mit Himbeeren

Chiapudding mit toller, fruchtiger Cashewcreme…

Inspiriert von den unendlichen Varianten des Chiapudding auf Insta und Co. habe ich mich auch wieder einmal daran gemacht, weiter zu testen. Da ich ja inzwischen auch einen tollen Blender habe, ist das Cashewmus auch wunderbar gelungen. Wichtig ist, die Cashews auf jeden Fall für ein paar Stunden einzuweichen. Dann wird die Creme noch feiner.

Dieser Chiapudding ist sowohl als kleines Dessert, oder auch als Frühstück “togo” super geeignet. Wenn gerade keine Himbeeren zur Hand sind, entweder gefrorene verwenden oder im Sommer schmeckt es auch besonders toll mit frischen Erdbeeren.

Der Kokos-Chiapudding ist ganz schnell und einfach vorbereitet. Die Cashewcreme braucht einen guten Mixer und etwas experimentierfreude. Zumindest finde ich, dass die Menge an Flüssigkeit immer etwas unterschiedlich ausfällt.

Zutaten Chiapudding:

4 EL Chiasamen (von Farmer’s Snack*)
1 TL Ahornsirup
1 TL gemahlene Vanille
1 cup Kokosmilch
1/2 cup Reismilch

Kokosmilch, Reismilch, Sirup und Vanille gut vermischen und dann die Chiasamen dazu geben. Gut durchmischen und etwa 15-30 Minuten stehen lassen. Dann noch einmal gut mischen und abgedeckt oder in einem verschließbaren Glas für ein paar Stunden oder auch über Nacht in den Kühlschrank geben.

Kokos Chiapudding

Zutaten Cashewcreme:

150 g Cashewnüsse (mit Prise Meersalz ein paar Stunden wässern)
1 EL Ahornsirup
1 TL gemahlene Vanille
1/2 Limette Saft
1 cup / 100 g Himbeeren und ein paar extra für die Deko
Kaltes Wasser nach Bedarf

Die Cashewnüsse abgießen und mit dem Sirup, Vanille und dem Limettensaft in einen Blender geben. Vielleicht musst Du zwischendurch die Masse mit einem Spatel etwas von den Seiten nach unten bringen. Falls die Masse zu dick wird oder nicht cremig genug, dann einfach etwas kaltes Wasser dazu geben bis es beim Mixen schön cremig wird.
Zuletzt die frischen Himbeeren dazu geben und noch einmal gut mixen.
In einem verschlossenen Behälter kann man die Creme auch ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Am nächsten Morgen oder nach ein paar Stunden das Glas mit dem Chiapudding mit der Himbeer-Cashewcreme toppen und genießen.

Kokos Chiapudding mit Himbeeren

*Kooperationspartner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Food Blog Theme from Nimbus
Powered by WordPress