Curry mit Spargel, Fenchel und Lachs

curry mit spargel und lachs

Es ist Frühling – Curry mit grünem Spargel, Fenchel und Lachs…

Frühling ist gleich Spargel. Grün oder weiß – ich liebe beide Versionen. Er ist auch so wundervoll vielfältig und für unendliche Rezeptvarianten zu haben. Heute gibt es ein feines Curry mit Spargel. Für die Zubereitung dieses Curry verwende ich kein fertiges Curry-Pulver, sondern meine Gewürzmischung. Die Gewürze werden als erstes leicht in Kokosöl angedünstet und entfalten ein wunderbares Aroma.

Der Fenchel paßt wunderbar zum Spargel und man kann für eine vegane Version dieses Rezepts auch einfach den Lachs weglassen.

curry mit spargel

curry mit spargel

Rezept Curry mit Spargel – zum Ausdrucken:

Curry mit Spargel, Fenchel & Lachs
Print
Zutaten für 4
  1. 4 Frühlingszwiebel, geputzt in in Röllchen geschnitten
  2. 300 g grüner Spargel, in Stücke geschnitten
  3. 1 Fenchel, geputz und in Stücke geschnitten
  4. 2 TK Lachs-Filets, aufgetaut und in Stücke geschnitten
  5. Saft von 1 Limette
  6. 1 TL geriebener, frischer Ingwer
  7. 2 EL Fischsauce
  8. 4 Kaffir-Limettenblätter, frisch od. getrocknet
  9. 1 EL Sojasauce
  10. 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  11. 1 TL Kurkuma gemahlen
  12. 1/2 TL Koriander gemahlen
  13. 1/4 TL Muskatnuss , frisch gerieben
  14. 1/4 TL Cayennepfeffer gemahlen
  15. 1 EL Ahornsirup (Grade C)
  16. Meersalz
  17. Kokosöl zum Braten
  18. 2 Tassen Kokosmilch
  19. Kräuter zum Dekorieren wie z.B. Thai-Basilikum, Violettes Basilikum oder Koriander
Beilage
  1. Vollkorn Basmati
Zubereitung
  1. 1-2 Tassen Basmati abwaschen und nach Packungsanleitung kochen. Ich bevorzuge immer die Quellmethode. Den Reis könnt Ihr gleich zu Beginn machen, da er ca. 45 min. benötigt, bis er fertig ist.
  2. Das Kokosöl in einer großen Pfanne oder Wok erhitzen. Die Gewürze mit dem Ingwer und den Frühlingszwiebeln zugeben und im Öl andünsten bis es lecker duftet.
  3. Dann das Gemüse zugeben und ca. 5 min. anbraten. Immer wieder gut umrühren.
  4. Fischsauce, Sojasauce und Limettenblätter zugeben und weitere 10 min. bei mittlerer Hitze braten. Das Gemüse sollte gar, aber noch bissfest sein.
  5. Zuletzt die Kokosmilch und den Sirup zugeben und einrühren. Zuletzt nun den Lachs zugeben und einen Deckel auf die Pfanne. Weitere 5-10 min. dünsten und zwischendurch vorsichtig umrühren, damit der Lachs nicht auseinanderfällt.
  6. Vor dem Servieren die Limettenblätter entfernen und dann das Curry mit dem Basmati und den Kräutern servieren.
nogloo https://www.glutenfreie-rezepte.com/

Comments

Be the first to comment.

Leave a Comment

You can use these HTML tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>