Gerösteter Hokkaido Kürbis

Gerösteter Kürbis aus dem Backofen

Gerösteter Kürbis aus dem Backofen…

Gerösteter Kürbis aus dem Backofen ist so herrlich lecker, einfach und schnell. Das klappt auch nach einem stressigen Tag am Abend noch fantastisch. Wie geht es Euch denn da? Gerade im Winter finde ich Kürbis, Blumenkohl, Rosenkohl oder Süsskartoffel aus dem Backofen wunderbar.

Den Hokkaido mag ich so gerne wegen seines feinen und nussigen Geschmacks und man muss ihn noch nicht mal schälen.

Zuallererst schon mal den Backofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.

Den Kürbis waschen und säubern. Halbieren oder vierteln und mit einem Löffel alle Kerne sauber entfernen. Die kann man übrigens auch rösten.

Den Hokkaido danach in Spalten oder Würfel schneiden, je nachdem was Euch lieber ist und wofür Ihr ihn dann noch verwenden wollt.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Kürbis gleichmäßig darauf verteilen und mit Olivenöl beträufeln. Einige Rosmarinzweige und Salbei dazu und mit Meersalz und frischen Pfeffer würzen.

Dann einfach in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad für 20-30 Minuten backen (je nach Größe der Stücke). Beim Anpieksen sollte der Kürbis schön weich sein.

Dazu passt ein Cashew-Limetten Dip. Das Rezept findet Ihr hier auf nogloo.

 

glutenfreie_rezepte_geroesteter-kuerbis_7930_nogloo

Zutaten – Gerösteter Kürbis aus dem Backofen (2 Pers.):

– 1 großer Hokkaido Kürbis
– bestes Olivenöl
– 3-4 Zweige frischer Rosmarin
– 2-3 Zweige frischer Salbei
– Meersalz
– Schwarzer Pfeffer – wer möchte kann noch eine Prise Cayennepfeffer nehmen)

 

Gerösteter Kürbis

Geroesteter Kürbis

Comments

Be the first to comment.

Leave a Comment

You can use these HTML tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>