Overnight-Oats – leckeres glutenfreies Frühstück

overnight oats

Glutenfreie Overnigt-Oats…

Ist ja gerade irgendwie in aller Munde diese Overnight-Oats. Wasn das? Oder ist es nur erst jetzt bei mir angekommen 🙂
Wie auch immer, gerade das glutenfreie Frühstück stellt ja viele zu Beginn vor eine neue Herausforderung bis man vielleicht sein neues glutenfreies Lieblings-Brot gefunden oder sonst so seine Frühstücksgewohnheiten neu sortiert hat. Overnight-Oats sind ja die “kalte” Alternative zu Porridge – den liebe ich ja sowieso auch sehr. Da ich die glutenfreien Haferflocken von Bauck gut vertrage, habe ich die Oats natürlich gleich getestet. Und – ich glaube fast – das wird eines meiner neuen Lieblinge für das Frühstück während der Woche. 
Es gibt wirklich 1000 und 1 Variante und ich habe Euch hier mal ein paar Basics beschrieben, aber fühlt Euch frei hier zu experimentieren.
 

Basis für die  Overnight-Oats

Als Basis für Dein leckeres Overnight-Oats Frühstück kannst Du entweder glutenfreie Haferflocken, Reisflocken oder z.B. auch Quinoaflocken verwenden. Sie unterscheiden sich etwas in der Konsistenz – probier mal aus, was Dir guttut und am besten schmeckt.

Nimm eine Schüssel und gib im Verhältnis 1:2 Flocken und Flüssigkeit hinein. Entweder kannst Du Milch, Kokos- oder Mandelmilch genauso wie Joghurt oder auch Wasser als Flüssigkeit verwenden.
Magst Du es etwas weicher, flüssiger oder etwas fester – dann passe einfach die Menge an Flüssigkeit an.

Dazu packst Du jetzt alles worauf Du Lust hast, z.B. Nüsse, Rosinen, Chiasamen, Leinsamen oder Kokosflocken dazu. Magst Du es gerne süß, dann gib auch noch etwas Honig oder Ahornsirup dazu. Auch Zimt oder gemahlene Vanille machen sich gut.

Dann stellst Du die Schüssel abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank. Hier können die Flocken quellen und am Morgen hast Du ein leckeres Oat-Meal.
Du kannst dann auch zusätzlich noch Heidelbeeren, Himbeeren, Erdbeeren oder Banane oder was auch immer zur Hand ist drauf geben. Dein tolles Frühstück kannst Du auch in einem Glas mit Schraubdeckel super mitnehmen.
 
Glutenfreie Overnight-Oats
Yummie Frühstück & einfach vorzubereiten
Zutaten für 2 Portionen
  1. 1 große Banane
  2. 60 g glutenfreie Haferflocken
  3. 120 ml laktosefreie Milch od. Mandelmilch
  4. 3 EL Chia-Samen
  5. 1 EL Leinsamen
  6. 1 EL gehackte Walnüsse
  7. 1/2 EL Kokosflocken
  8. 1 EL Ahornsirup
Zubereitung
  1. Banane schälen und in einer Schüssel mit Hilfe einer Gabel zu Brei zerdrücken. Anschließend Flocken, Chia- und Leinsamen sowie Milch zufügen und gut vermischen. Mit Ahornsirup süßen.
  2. Wie oben beschrieben abdecken oder Deckel drauf und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  3. Mmmhh, so kann dann der Tag super starten 🙂
nogloo https://www.glutenfreie-rezepte.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Food Blog Theme from Nimbus
Powered by WordPress