Paleo Wiener Schnitzel

wiener schnitzel glutenfrei

Wiener Schnitzel aus der Steinzeit…

Es gibt ja 2 Gerichte, die mir aus der Gluten-Welt echt abgehen. Das ist zum einen die perfekte, knusprig-weiche Butterbreze und ein echtes Wiener Schnitzel vom Kalb.

Das mit der Butterbreze habe ich bisher noch nicht hinbekommen, aber das Paleo Schnitzel ist eine tolle Variante zum echten Wiener Schnitzel. Kommt natürlich nicht ganz ran, aber es schmeckt sehr gut.

Das Paleo Schnitzel kann man mit Kalb oder auch mit Pute gut zubereiten. Damit die Schnitzel schön dünn werden, klopfe ich sie vor der Zubereitung immer ordentlich platt. Dazu stecke ich die Schnitzel in einen großen Gefrierbeutel und klopfe mit dem Fleischklopfer bis sie gleichmässig dünn sind (sie sollten keine Löcher bekommen).

Paleo Wiener Schnitzel
Zutaten für 2
  1. 2 Kalbsschnitzel oder Putenschnitzel
  2. 75 g gemahlene Mandeln
  3. 2 Eier
  4. Meersalz
  5. Pfeffer
  6. 1 Bio-Zitrone, Schale abgerieben
  7. 1 Handvoll Petersilie gehackt
Zubereitung
  1. Die Kalbsschnitzel schön dünn klopfen.
  2. Zitronen-Zeste, die gehackte Petersilie und die Eier in einem tiefen Teller verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Gemahlene Mandeln in einen zweiten Teller geben.
  4. Die Schnitzel durch das Ei ziehen und danach in der Mandel-Panade wenden.
  5. In Olivenöl oder Kokosöl in der Pfanne braten – je nach Dicke des Fleisches ca. 3-4 Minuten von jeder Seite. Mit etwas Zitronensaft überträufeln und mit einer Zitronen-Spalte servieren.
nogloo https://www.glutenfreie-rezepte.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Food Blog Theme from Nimbus
Powered by WordPress