Tomaten-Kokos-Suppe mit Thunfisch

glutenfreie tomaten-kokos-suppe

Spicy Kokos-Suppe…

Entstanden ist diese feine, leicht scharfe Suppe als wir in Palma de Mallorca waren. Auf dem Markt hat mich der frische Thunfisch so angelacht und so mußte er mitkommen. Viele Zutaten hatte ich in der Urlaubsküche nicht zur Hand und so habe ich eine recht simple, aber köstliche Kokos-Suppe gezaubert. Ihr könnt diese Suppe auch variieren und Lachs verwenden. Das passt auch wunderbar dazu.

Für mich kann es gerne etwas schärfer sein. Am besten frische Chili verwenden.

Tomaten-Kokos-Suppe mit Thunfisch
Zutaten für 2
  1. 4 Tomaten in Stücke geschnitten
  2. 4 Frühlingszwiebel in Röllchen
  3. 1 Schuss Balsamico
  4. 1/2 Glas Weisswein (geht auch ohne)
  5. 250 g frisches Thunfischfilet oder Lachsfilet (ohne Haut) in Stücke geschnitten
  6. 2 Tassen Kokosmilch
  7. Meersalz
  8. Pfeffer
  9. 1 TL Honig
  10. Chili, frisch oder getrocknet (nach Gusto)
  11. 1/2 TL Cayennepfeffer
  12. Olivenöl
  13. 1/2 Bund Koriander Blätter gezupft
  14. 1/2 Limette
Zubereitung
  1. Frühlingszwiebel in Olivenöl anschwitzen. Tomaten zugeben und einkochen. Mit etwas Balsamico ablöschen und nach ca. 2 Mnuten mit Wein ablöschen und reduzieren. Kokosmilch, Honig, Hälfte des Koriander und Chilie zugeben. Ganz kurz aufkochen und danach den Fisch zugeben und Hitze reduzieren und ca. 5-10 Minuten köcheln. Abschmecken mit Meersalz und evtl. Honig oder Limettensaft.
  2. In Schalen servieren und mit Koriander garnieren. Limette kann jeder nach Gusto über die Suppe geben.
nogloo https://www.glutenfreie-rezepte.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Food Blog Theme from Nimbus
Powered by WordPress