Vegane Pilzcremesuppe

pilzcremesuppe

Pilzcremesuppe mit Steinpilzen, Kräutersaitlingen und Champions …

Eine feine, kleine und vegane Pilzcremesuppe mit viel Geschmack. Für den kalten Winterabend oder als Vorspeise eines herzhaften Menüs ein toller Tipp. Durch die getrockneten Steinpilze und die Kräutersaitlinge wird die Suppe besonders aromatisch. Bei der Zubereitung kann man wirklich nichts falsch machen und es dauert nicht länger als 30 Minuten bis zum herzerwärmenden Mahl.

 

Zutaten (für 2 px) Vegane Pilzcremesuppe:

15 g getrocknete Steinpilze – in warmem Wasser einweichen
5 braune Champions – putzen und in Stücke geschnitten
5 Kräutersaitlinge – putzen und in Stücke geschnitten
2 Schalotten – geschält und fein gehackt
1 Liter Gemüsebrühe
Meersalz
Pfeffer
Cayennepfeffer
1 TL Thymian frisch (etwas mehr nehmen) oder getrocknet
1/2 TL Majoran getrocknet
Muskat frisch gemahlen
Zitronensaft und Zeste
2 EL Ahornsirup
2 Tassen Kokosmilch
Kokosöl

 

Zubereitung:

Kokosöl in einem Topf erwärmen und die Schalotten darin anschwitzen. Steinpilze aus der Schale nehmen und leicht ausdrücken, klein schneiden und zugeben (das Einweichwasser aufheben). Ein paar Pilze gesondert in einer Pfanne in etwas Kokosöl für die Deko anrösten. Restliche Pilze in den Topf zugeben und etwas anbraten. Mit dem Pilzwasser und Gemüsebrühe aufgiessen, Gewürze zugeben, einmal kurz aufkochen und dann die Temperatur reduzieren und für ca. 15 min. leicht köcheln lassen.
Mit dem Pürierstab gut mixen bis es eine gleichmässige und cremige Konsistenz bekommt. Kokosmilch einrühren, etwas Zitronensaft, Ahornsirup und Zeste einer halben Biozitrone zugeben. Dann nicht mehr köcheln, sondern noch ein paar Minuten ziehen lassen. Abschmecken und nach Geschmack noch Meersalz, Pfeffer oder Zitrone zugeben.
Mit frischen Thymian und den gerösteten Pilzen servieren.

 

pilzsuppe mit champions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Food Blog Theme from Nimbus
Powered by WordPress