Wintersalat mit Quinoa und Grünkohl

Wintersalat mit Grünkohl

Wintersalat mit Grünkohl und Quinoa…

Im Winter finde ich es persönlich eher schwierig mit Salaten. Ich habe meist eher den Wunsch nach warmen Speisen, wenn es draussen kalt und nass ist. Aber gerade hatte ich richtig Lust auf etwas frisches, knackiges mit Vitaminen. Im Kühlschrank wartete noch Rotkohl und ich hatte am Markt frischen Palmkohl eingekauft. Also was machen wir daraus? Einen tollen Wintersalat! Da bin ich auf der Suche nach Inspiration auf dieses Rezept von Smitten Kitchen gestossen und es hat mich sofort angelacht. Hier der Link zu deren Version (englisch).


Ich habe bei meinem Wintersalat ein paar Kleinigkeiten verändert und ich war sofort verliebt in dieses neue Rezept. Zusätzlich drin sind in meiner Version der leckere Rotkohl und Granatapfelkerne. Die getrockneten Kirschen habe ich durch Datteln ersetzt und die Schalotten durch Frühlingszwiebeln. Das Dressing ist etwas mehr, da ich das gerne mag. Schaut, ob Ihr alles braucht oder etwas weniger nehmt. Die Menge reicht für ca. 2-3 große Portionen aus für Hungrige.

Diesen Salat kann man super als Mittagssnack mitnehmen, abends als leichtes Gericht essen, oder einfach mit gebratenem Hühnchen toppen. Man kann ihn auch 1-2 Tage in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren.

Als Varianten habe ich auch schon geröstete Kichererbsen und/oder Edamame dazugegeben. Auch mit Avocado lässt sich der Wintersalat noch super abwandeln. Viel Spaß beim Ausprobieren und Verlieben!

 

Gesunder Wintersalat

Zutaten & Vorbereitung für den Wintersalat:

2 cups gekochten Quinoa
2 cups Grün- oder Palmkohl in feine Streifen geschnitten
2 cups rohen Rotkohl fein gehobelt
4 Frühlingszwiebel in feine Ringe geschnitten
50 g Mandelstifte schön angeröstet (ohne Fett in einer beschichteten Pfanne oder Topf)
3 getrocknete Datteln kleingeschnitten
1/2 Granatapfel – Kerne ausgelöst
2 TL frischer Dill – kleingezupft
Frisch abgeriebene Schale von 1/2 (Bio-)Zitrone
50 g frischer gesalzener Ricotta fein gehobelt

Zutaten Dressing (großzügig bemessen):

4 EL bestes Olivenöl
2 EL weisser Balsamico
2 TL mittelscharfer Senf
1 TL körniger Senf
1 TL Honig

Die Zubereitung (Vorbereitung dauert etwas mit der Schnippelei, aber es lohnt sich):

Wenn alle Zutaten vorbereitet sind, geht es super flott. Jetzt den Quinoa, Grünkohl, Rotkohl, Frühlingszwiebel, Hälfte der Mandeln, Datteln, Granatapfelkerne, Hälfte des Ricotta, Dill, Zitronenzeste in einer Schale gut vermischen.

Für das Dressing alles in ein Schraubglas geben und kräftig schütteln, bis alles wirklich gut vermischt ist. Es ist eine großzügige Menge, evtl. erst einmal 2/3 verwenden und gut durchmischen. Dann abschmecken und testet, wieviel Ihr braucht (das Dressing kann man gut im Kühlschrank aufbewahren). Zuletzt den restlichen Ricotta und Mandelstifte als Dekoration über den Wintersalat streuen.

 

Wintersalat mit Quinoa und Grünkohl
Print
Zutaten & Vorbereitung für den Wintersalat
  1. 2 cups gekochten Quinoa
  2. 2 cups Grün- oder Palmkohl in feine Streifen geschnitten
  3. 2 cups rohen Rotkohl fein gehobelt
  4. 4 Frühlingszwiebel in feine Ringe geschnitten
  5. 50 g Mandelstifte schön angeröstet (ohne Fett in einer beschichteten Pfanne oder Topf)
  6. 3 getrocknete Datteln kleingeschnitten
  7. 1/2 Granatapfel - Kerne ausgelöst
  8. 2 TL frischer Dill - kleingezupft
  9. Frisch abgeriebene Schale von 1/2 (Bio-)Zitrone
  10. 50 g frischer gesalzener Ricotta fein gehobelt
Zutaten Dressing
  1. 4 EL bestes Olivenöl
  2. 2 EL weisser Balsamico
  3. 2 TL mittelscharfer Senf
  4. 1 TL körniger Senf
  5. 1 TL Honig
Die Zubereitung (Vorbereitung dauert etwas mit der Schnippelei, aber es lohnt sich)
  1. Wenn alle Zutaten vorbereitet sind, geht es super flott. Den Quinoa, Grünkohl, Rotkohl, Frühlingszwiebel, Hälfte der Mandeln, Datteln, Granatapfelkerne, Hälfte des Ricotta, Dill, Zitronenzeste in einer Schale gut vermischen.
  2. Für das Dressing alles in ein Schraubglas geben und kräftig schütteln, bis alles wirklich gut vermischt ist. Das Dressing über den Salat geben und durchmischen. Zuletzt den restlichen Ricotta und Mandelstifte als Dekoration über den Wintersalat streuen.
nogloo https://www.glutenfreie-rezepte.com/
Wintersalat mit gebratener Pute

 

Comments

  1. Leave a Reply

    Robby
    9. Mai 2018

    Ich liebe diesen Salat!!! Perfekt zum Grillen – im Winter 😉 aber auch im Sommer. Problem ist nur die Zutaten im Sommer zu bekommen… 😀

Leave a Comment

You can use these HTML tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>