Würzige BBQ-Soße

grillsosse

Grillsoße – die muss man immer parat haben…

Auch so eine neue Erscheinung, die mit der glutenfreien Ernährung Einzug gehalten hat. Früher habe ich ja eher auf Grillsoßen, Ketchup und sonstige gerne verzichtet. Irgendwann habe ich dann Lust auf tolle Burger bekommen und mir Anregungen geholt. Dabei bin ich auch auf die Basis dieser legendären Grillsoße bei Danielle Walker gestossen. Ein toller Blog, den Ihr unbedingt auch mal besuchen solltet.

Diese Grillsoße ist für mich der Wahnsinn. Egal ob ich Burger-Pattys mache, ob wir leckeres Fleisch grillen oder auch bei meinem Pulled Pork – es kommt immer diese Grillsoße zum Einsatz.

Das ursprüngliche Rezept habe ich an einigen Punkten abgewandelt, da ich nicht so auf rauchigen Geschmack stehe und ein paar Zutaten lieber ausgetauscht habe.

Die müßt Ihr einfach mal probieren. Es sind zwar viele Zutaten, aber sie macht sich eigentlich dann fast wie von selbst.

Das erklärt wahrscheinlich, dass ich gleich immer eher die doppelte Menge zubereite. Abgefüllt in heiß ausgespülte Einweckgläser habe ich die Soße schon 4 Wochen im Kühlschrank gelagert und sie war immer noch superlecker.

Das Rezept ergibt etwa 2 Einweck- oder Schraubgläser mit ca. 200ml.

Rezepte mit dieser tollen Grillsoße findet Ihr hier beim Pulled Pork oder auch bei den Burgern.

Würzige BBQ-Soße
Print
Zutaten für 2 Gläser
  1. 1 Tasse pürierte Tomaten (ca 350 ml)
  2. 1/2 Tasse Honig (ca 200 ml)
  3. 1 EL Rohrzucker
  4. 1/4 Tasse weißer Balsamico Essig
  5. 2 EL Tomatenmark
  6. 1 EL Sojasauce
  7. 1 TL Fischsauce
  8. 1/2 TL Meersalz
  9. 1/2 TL Paprika
  10. 1/2 TL Chilipulver
  11. 1/2 TL körniger Senf
  12. 1/4 TL Cayennepfeffer
  13. 1/4 TL Ingwerpulver
  14. 1/4 TL Piment gemahlen
  15. 1/4 TL grob gemahlener, frischer schwarzer Pfeffer
  16. 1/2 EL frischer Rosmarin gehackt
  17. 1/2 TL Oregano
  18. 1/2 TL Thymian
  19. 1 kleine Chili, halb aufgeschnitten, Kerne entfernt
Zubereitung
  1. Alle Zutaten in einem Topf sehr gut verrühren und auf mittlerer Stufe erhitzen.
  2. Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und 30-40 min. köcheln lassen bis ungefähr die Hälfte der Soße eingekocht ist. Das kann je nach Hitze auch etwas länger dauern.
  3. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, dann zur späteren Verwendung im Kühlschrank in gut heiß ausgespülte Vorratsgläser abfüllen und aufbewahren.
  4. Passt toll zu Burgern oder anderen gegrillten Sachen.
nogloo https://www.glutenfreie-rezepte.com/

glutenfreie_rezepte_grill-sauce-160_nogloo

grillsosse

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Food Blog Theme from Nimbus
Powered by WordPress

Cookie Consent mit Real Cookie Banner